Artikelaktionen
Linie 38 - RAVel

Linie 38 - RAVel

Linie 38 – RAVel (autonomes Netz der langsamen Wege)

Die Linie 38 (40 km) ist eine alte Eisenbahnlinie die das Herver Land durchquert und  früher Chênée (bei Lüttich) mit Plombières verband.. Abseits vom Straßenverkehr, bietet Linie 38 Sicherheit für die Benutzer, ob aus Asphalt (von Vaux-sous-Chèvremont bis Melen) oder aus Asche (von Melen bis Plombières (Bleyberg)). Sie entdecken eine Region mit einer reichen Vielfalt an Landschaften, Vegetation, Gebäude, alte Zeugen der Vergangenheit. Linie 38 ist in das RAVel-Netzwerk integriert. Sie gehôrt zu Belgiens schönsten Wegstrecken ausschließlich für Wanderer, Reiter und Fahrräder.

Mehr Informationen :      Logo Tourisme Herve CYMK

Linie 39

Linie 39 ist auch eine alte Eisenbahnlinie, sie ist ein Pre-Ravel, und ist zugänglich von Montzen bis Gemmenich auf etwa 9 kim und durchquert das Zentrum von Plombières und den Bergbau. In Plombières treffen  Linie 38 und Linie 39 zusammen . Linie 39 beginnt in ‚Birken‘ (Strasse) Montzen und führt bis Gemmenich via Moresnet und das Bergbaugebiet von Plombières (Bleyberg) im Zentrum (in Moresnet unter dem Viadukt ist eine Abschweigung nach La Calamine (Kelmis)). In Bleyberg an der Kreuzung der Linie 38, führt die Linie 39 weiter bis Gemmenich wo Sie den Dreiländerpunkt (Trois Bornes) erreichen können.